Mode mit Cashmere Pashmina

Mode mit Cashmere Pashmina

Pashm, das aus den persischen Wörtern „Paschm“ und „Mina“ stammt, was Wolle und Stoff bedeutet, hat im Wesentlichen zu einer Konvergenz des Ostens und des Westens geführt. Es handelt sich um einen der feinsten Wollstoffe, der von der seltensten Rasse der Ziegen, die „Capra Hircus“ genannt wird, stammt. Diese Tiere gedeihen im rauen kalten Himalaya auf einer Höhe von 14.000 Fuß und darüber.

Der abgeleitete Stoff ist fein, zart und warm. Im Laufe der Jahre ist es zu einem Symbol für Luxus, Reichtum und Klasse geworden. Doch jetzt hat sie die Masse erreicht, auch wenn die Preise sehr steil sind.

In der Vergangenheit erfreute sich das Treffen mit dem Westen durch Mode

Kaschmir Pashmina oder andere Sorten. Bereits 1796 reiste sie von Kaschmir in die westlichen Länder. Der Handel wurde gefördert und erreichte Frankreich über die Bagdad und Ägypten. Historische Fakten belegen, dass Napoleon, die Frau des Großen, Josephine selbst, sie als Geschenk erhielt. Seit jeher hat es den Status eines königlichen Kleidungsstücks, das Pomp und Reichtum bedeutet.

Mode und Cashmere gehen Hand in Hand

Cashmere Pashmina ist extrem modisch und kann den Look in kürzester Zeit ändern. Wenn sie über ein sehr schäbiges Kleid getragen wird, gibt es einen lässigen Look. Auf der anderen Seite, wenn es mit formalen Verschleiß getragen wird, kann es einen Corporate Look für alle, die arbeitenden Damen da draußen geben. Diese Schals können von verschiedenen Designs und Stilen sein, zum Beispiel:

  1. Gebrannte Kanten, um einen böhmischen Look zu geben
  2. Dual getönt, um eine reichere Farbe zu geben
  3. Eingetönte gefärbte Farben zur Erhöhung der Vielseitigkeit
  4. Moderne Muster mit westlichen Kleidern
  5. Alte persische Stickereien, um einen Retro-Look zu geben

Unentbehrliche Komponente, um ein Mode-Statement zu machen!

Kaschmir kann in Form von Pashminas, Schals, Schals, Wraps, Decken, Machos, Ponchos, Kardigans und vielen mehr kommen. In der Gegenwart ähnlich wie die Vergangenheit, ist es ein Symbol für immergrüne Mode zu Sport eine Kaschmir Pashmina. Mit seinen unglaublichen Designs, Glanz, edlen Reiz, einfach auf den Schultern baumeln macht es ein humorvolles Modestatement.

Wenn man ein westliches Kleid tragen muss, ist es leicht, auf vielfältige Weise eine Pashminas zu tragen.

  • Es kann wie ein Unendlichkeitsschal um den Hals gewickelt werden.
  • Es kann geknotet und in einem französischen Knoten getragen werden, um einen schlankeren Look zu geben.
  • Das Tragen wie eine Bandana ist in den wärmeren Monaten gleichermaßen in Mode.
  • Der geknotete Halskettenstil ist im Moment im Trend und Ihr viel wertvoller Kaschmir kann Ihr Accessoire für eine Datumsnacht sein. Schals und Wraps geben einen Strauß wie Look und können einen an einem kühlen Abend warm halten.

Last but not least noch ein paar Fakten, die Sie vor dem Kauf von pashminas überprüfen müssen –

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Stoff wählen. Im Vergleich zu künstlichen sind Pashmina-Fasern einzigartig und edel.
  2. Zuverlässige Einzelhändler bieten eine Vielzahl von Farben. Stellen Sie sicher, dass Sie eine gute Palette zur Auswahl haben.
  3. Bevorzugen Sie Randale? Wenn ja, dann überprüfen Sie diese Funktion in der Kaschmir-Schal, den Sie kaufen.

Also, machen Sie sich einen vielseitigen Kaschmir-Schal und seien Sie selbst ein Fashionista!